Zum Hauptinhalt springen

Erhaltungssatzung für das Berliner Viertel: Verdrängung und Ausverkauf verhindern

Die Stadtratsfraktion DIE LINKE. / Die PARTEI beantragt eine Erhaltungssatzung für das Berliner Viertel im Stadtbezirk Schwabing-Freimann. Dort befinden sich über 400 Wohnungen der Dawonia (früher GBW) - viele davon fallen aktuell aus der Sozialbindung. Für die Mieter*innen würde eine Erhaltungssatzung einen wichtigen Schutz bedeuten. Weiterlesen


Erhaltungssatzung für das Hasenbergl: Verdrängung und Ausverkauf verhindern

Die Stadtratsfraktion DIE LINKE. / Die PARTEI beantragt eine Erhaltungssatzung für das nördliche Hasenbergl. Mit einer Erhaltungssatzung können die fortschreitende Verdrängung von Mieter*innen durch die drei großen privaten Wohnungsunternehmen des Hasenbergls, WSB Bayern, Dawonia und Südhausbau, gestoppt werden. Ein Ausverkauf durch eine Umwandlung… Weiterlesen


Pop up Bike Lanes auch 2021 umsetzen

Die Stadtratsfraktion: DIE LINKE. / Die PARTEI fordert auch für 2021 Pop Up Bike Lanes auf den Münchner Straßen. Die Pop Up Bike Lanes waren ein voller Erfolg für München. Was andere Städte schon erfolgreich in städtebaulichen Maßnahmen umsetzen, war in München leider nur ein Testprojekt. Die Stadtratsfraktion DIE LINKE. / Die PARTEI fordert mit… Weiterlesen


Die Stadtratsfraktion ‘DIE LINKE. / Die PARTEI’ fordert kostenfreie FFP2-Masken für Sozialhilfebeziehende

Am Dienstag, den 12. Januar, hat die bayerischen Staatsregierung eine FFP2-Maskenpflicht ab dem kommenden Montag, dem 18. Januar, für den ÖPNV und den Einzelhandel beschlossen. Diese Entscheidung kritisiert DIE LINKE. als überstürzt und unvorbereitet. Insbesondere, dass keine Unterstützung bei der Beschaffung von FFP2-Masken für ärmere Menschen… Weiterlesen

Sie haben ein Anliegen?
Kontaktieren Sie uns hier.

Pressekontakt:

Marc Ortmann

marc.ortmann@muenchen.de