Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungskungelei in München? Wir fordern vollständige Aufklärung vom Wirtschaftsreferenten!

Es sollte der Höhepunkt der Münchner Kulturveranstaltungen 2022 werden und doch sah man nur überraschte Gesichter. Die Münchner Kulturveranstalter*innen wunderten sich, warum es für sie keine Möglichkeiten auf der Theresienwiese oder dem Messegelände gab, aber es sollte sie schon wieder für Klaus Leutgeb geben? Der Münchner Stadtrat wunderte sich,… Weiterlesen


Stefan Jagel

Anfrage: Die Vergabepraxis des RAW und die Rolle des Wirtschaftsreferenten

Auch wenn das Rammstein-Konzert auf der Theresienwiese vom Veranstalter abgesagt wurde, stellen sich im Zusammenhang mit der Vergabe von drei weiteren Konzerten an die Messe München GmbH und zur Theresienwiese einige Fragen, deren Beantwortung wir für notwendig halten. Im ganzen Verfahren gibt es aus unserer Sicht einige Ungereimtheiten. Die… Weiterlesen


Open-Air Spots für München – vereinfachte Zugänge zu städtischen Flächen jetzt!

Seit langen zwei Jahren werden in München Freiflächen geprüft und eruiert, doch hat sich seitdem leider nichts getan an der Freiflächennutzung für (junge) Münchner*innen. In der LHM, in der grundsätzlich ein Mangel an Orten und Plätzen für Kreativität, Raves, Tanzen und Feiern besteht, stellte sich zu den Zeiten der Lockdowns die Frage: wohin mit… Weiterlesen


Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Immissionsschutzgutachten und vereinfachtes Antragsverfahren für städtische Flächen

Was von unserer Fraktion bereits mehrfach in Anträgen und Anfragen versucht wurde, hat Leipzig einfach mal gemacht. Ausgewählte Grünanlagen und städtische Flächen mit einem Immissionsschutzgutachten ausstatten, Steckbriefe pro Location erstellen und ein Antragsformular über die Website. Zack - fertig ist eine einfache Umsetzung von den seit 2… Weiterlesen


Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Anfrage: Wie viele Sonderfallbeurteilungen gemäß eines „seltenen Ereignisses“ wurden in den letzten Jahren in München erteilt?

Im Rahmen des Bundes-Immissionsschutzgesetz bzw. der TA Lärm gibt es die Möglichkeit einer Bewertung einer Veranstaltung als „seltenes Ereignis“ oder „seltene Veranstaltung“. Diese ermöglicht auch über 22.00 Uhr hinaus nicht kommerzielle Musikveranstaltungen (Beispiel Leipzig). Weiterlesen


Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Anfrage: Welche Bunker in München gibt es und wie können sie alternativ genutzt werden?

Gerade Hochbunker prägen in manchen Stadtteilen das Stadtbild. Sie sind für jeden sichtbar, aber fast niemand hat direkte Berührungspunkte mit ihnen. Mittlerweile gibt es in der Stadt München einen immense Bedarfslage an Räumen, sei es für Wohnungen oder für Ateliers, Proberäume, Kunst- und Inszenierungsorte, Veranstaltungen, Clubs und Freiräume.… Weiterlesen


Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Ateliers im Botanikum so lange als möglich erhalten und Ersatzateliers findenAteliers im Botanikum so lange als möglich erhalten und Ersatzateliers finden

Die Hilferufe der Künstlerinnen des Botanikums gingen durch die Medien und auch an alle Fraktionen. Die Künstlerinnen der Ateliers richten sich mit folgenden Forderungen an die Politik: die Ateliers mögen so lange wie möglich erhalten bleiben, also bis zum Bezug der ersten Wohnung. Die zweite Forderung: bezahlbare Ausweichateliers finden. Auch wenn… Weiterlesen


Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Anfrage: WAS IST EIGENTLICH MIT DER PRATERINSEL?

Seit 1993 gibt es einen Beschluss über die Nutzung des ehemaligen Riemerschmid-Geländes auf der Praterinsel, weiter nur noch als Praterinsel bezeichnet. Es scheint, dass dieser Beschluss seit Jahren nicht eingehalten wird und für die Eigentümer*innen aber keine Konsequenzen entstehen. So ist festgeschrieben, dass 60% der Fläche kulturell genutzt… Weiterlesen


Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Erhalt der Kunst an der Kistlerhofstr. 70

Bei dem Bau der Gebäude in der Kistlerhofstr. 70 wurden die Gebäude durch den Künstler Flatz mit unterschiedlichen Mustern von Krawatten bemalt. Weitergehend wurde im Rahmen einer Kunstaktion ein Gemälde an einer Hausfassade aufgemalt. Beides ist für das Viertel künstlerisch bereichernd und als Kunstwerk schützenswert. Das gleiche gilt für den… Weiterlesen


Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Anfrage: Wie viele Creative Spaces etc. stehen den Münchnerinnen zur Verfügung?

Im Rahmen der Initiative „Zero Waste München“ und dem Weg zu einer klimaneutralen Stadt ist es wichtiger denn je, den individuellen Konsum einzuschränken und den Münchnerinnen zu ermöglichen, Werkmittel zu leihen, zu nutzen und Werkstätten zur Reparatur etc. zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich dienen diese Orte der nachhaltigen und kulturellen… Weiterlesen

Sie haben ein Anliegen?
Kontaktieren Sie uns hier.

Kultur

Hier finden Sie unsere Anträge und Anfragen zum Thema "Kultur".