Zum Hauptinhalt springen

Marie Burneleit (DIE PARTEI)

Erhalt der Kunst an der Kistlerhofstr. 70

Antrag

Die Stadt setzt sich bei dem Besitzer des Grundstücks Kistlerhofstr. 70 für den Erhalt der künstlerisch bemalten Fassade und den Erhalt der Ausstellungsfläche auf dem Dach des nördlichsten Gebäudes ein. Die Denkmalbehörden werden gebeten zu prüfen, ob ein eventuell im Rahmen der Bebauungspläne geplantes Entfernen des Skulpturengartens auf dem Dach oder eine Entfernung der Fassadengestaltungen nicht denkmalschutzrechtliche Belange tangiert und verhindert werden müsste.

Begründung

Bei dem Bau der Gebäude in der Kistlerhofstr. 70 wurden die Gebäude durch den Künstler Flatz mit unterschiedlichen Mustern von Krawatten bemalt. Weitergehend wurde im Rahmen einer Kunstaktion ein Gemälde an einer Hausfassade aufgemalt. Beides ist für das Viertel künstlerisch bereichernd und als Kunstwerk schützenswert. Das gleiche gilt für den Dachgarten auf dem nördlichsten Gebäude. Dort werden zahlreiche Kunstwerke ausgestellt, die für die Öffentlichkeit mit Anmeldung zugänglich sind. Bei einem Abriss oder Umbau des Gebäudes würde eine wichtige, bekannte Kunststätte in München verloren gehen.

Initiative:
Stadträtin Marie Burneleit

Gezeichnet:
Stadtrat Stefan Jagel
Stadträtin Brigitte Wolf
Stadtrat Thomas Lechner


Link zum RIS: https://risi.muenchen.de/risi/antrag/detail/7008207

Homepage der PARTEI im Stadtrat München: https://grauesrathaus.de​​​​​​​

Sie haben ein Anliegen?
Kontaktieren Sie uns hier.

Kultur

Hier finden Sie unsere Anträge und Anfragen zum Thema "Kultur".