Jährlicher Bericht zur Kohleverbrennung im HKW Nord 2

FinanzenÖkologie

Die Reduktion der Kohleverbrennung am HKW Nord war die wesentlichste Maßnahme zum Klimaschutz der Stadt in den letzten Jahren. Damit die Stadträt*innen die Umsetzung nachvollziehen können, ist es notwendig diese in einer jährlichen Veröffentlichung entsprechend des Antrages darzustellen.

Die Stadtwerke München (SWM) werden beauftragt, im jährlichen Umweltbericht eine detaillierte Übersicht über die Kohleverbrennung im HKW Nord 2 zu veröffentlichen, die die folgenden Informationen enthält:

  • Monatliche Masse an verbrannter Steinkohle
  • Monatliche CO2-Emissionen
  • Monatliche Kosten für CO2-Zertifikate
  • Monatliche Maximale und durchschnittliche Last
  • Verlauf der täglichen Nettostromerzeugung über das Jahr

Begründung

Die Reduktion der Kohleverbrennung am HKW Nord war die wesentlichste Maßnahme zum Klimaschutz der Stadt in den letzten Jahren. Damit die Stadträt*innen die Umsetzung nachvollziehen können, ist es notwendig diese in einer jährlichen Veröffentlichung entsprechend des Antrages darzustellen.

Initiative:
Stadtrat Stefan Jagel
Stadträtin Marie Burneleit

Gezeichnet:
Stadträtin Brigitte Wolf
Stadtrat Thomas Lechner


Link zum RIS: https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_antrag_detail.jsp?risid=6761143