Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kreativquartier – Viertelarbeit stärken und ausbauen

Antrag

Im Kreativquartier wird eine neue Mitsprachekultur etabliert. Dafür gibt es eine neu organisierte Struktur in einem Gremium, das aus Vertreter*Innen langjähriger Mieter*Innen und neuer Mieter*innen des Kreativquartiers besteht. Dieses Gremium wird in die Verwaltungsprozesse der MGH eingebunden und wirkt entscheidend an der Ausrichtung und Gestaltung des Kreativquartiers mit. Das Gremium hat bei Flächenvergabe und -Entwicklung Mitspracherecht. Das Gremium wird mit städtischen Mitteln gefördert und hat seinen Sitz auf dem Gelände des Kreativquartiers.

Begründung

Zu einer besseren Einbindung und Kommunikation innerhalb des Kreativquartiers wird eine selbstorganisierte Struktur aufgebaut und gefördert, in der sich jeder Nutzer des Kreativquartiers einbringen. Hierbei wird geprüft, wie z.B. bestehende Strukturen wie der Labor e.V. stärker eingebunden werden.

Dieses Gremium wird in alle wichtigen Entscheidungen mit eingebunden und entscheidet über die Bebauung und Vergabe der Flächen (Nutzung) mit. Bis ein solches Gremium geschaffen wurde, werden keine neuen und geplanten baulichen Maßnahmen durchgeführt.

Initiative:
Stadträtin Marie Burneleit

Gezeichnet:
Stadtrat Stefan Jagel
Stadträtin Brigitte Wolf
Stadtrat Thomas Lechner


Link zum RIS: https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_antrag_detail.jsp?risid=6507864


Sie haben ein Anliegen?
Kontaktieren Sie uns hier.

Kultur

Hier finden Sie unsere Anträge und Anfragen zum Thema "Kultur".