Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Angebote für suchtkranke und psychisch erkrankte Menschen – „ambulant vor stationär“ dauerhaft in München sicherstellen II.

Antrag

Das Gesundheitsreferat wird beauftragt bis Ende des 2. Halbjahres 2022, dem Stadtrat ein Handlungskonzept: „Angebote für suchtkranke und psychisch erkrankte Menschen – „ambulant vor stationär“ dauerhaft in München sicherstellen“ vorzulegen.

Begründung

Die Versorgung von suchtkranken und psychisch erkrankten Menschen ist aus unserer Sicht ein wichtiger Bestandteil der kommunalen Daseinsvorsorge.

In das Handlungskonzept sollen die Ergebnisse des Hearings: „Angebote für suchtkranke und psychisch erkrankte Menschen – „ambulant vor stationär“ dauerhaft in München sicherstellen“ einfließen und dem Stadtrat Lösungsvorschläge für den Erhalt ambulanter Einrichtungen in unseren Stadtbezirken vorgeschlagen werden.

Auf Grund der derzeit hohen Arbeitsbelastung der Kolleg*innen im Gesundheitsreferat durch die CORONA – Pandemie soll es genug Zeit geben, dieses wichtige Thema qualitativ mit genügend Zeit zu bearbeiten. Deshalb der zeitliche Rahmen bis Ende 2022.

Initiative:
Stadtrat Stefan Jagel

Gezeichnet:
Stadträtin Marie Burneleit
Stadträtin Brigitte Wolf
Stadtrat Thomas Lechner

Link zum RIS: https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_antrag_detail.jsp?risid=6471512


Sie haben ein Anliegen?
Kontaktieren Sie uns hier.

Gesundheit

Hier finden Sie unsere Anträge und Anfragen zum Thema "Gesundheit".