Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

U-Bahn vom Laimer Platz nach Pasing umgehend bauen

Der Antrag „U-Bahn vom Laimer Platz nach Pasing umgehend bauen“ gilt als eingebracht und wird voraussichtlich auf der letzten Juli-Vollversammlung des Stadtrats behandelt.

München, 3. Juni 2008

Änderungsantrag zum Tagesordnungspunkt 1: MIP 2008 - 2012

U-Bahn vom Laimer Platz nach Pasing umgehend bauen

Der Stadtrat möge beschließen:
Die Verwaltung wird beauftragt, die Planung der U5 – West zu aktualisieren und die Realisierung umgehend anzugehen. Ziel muss es sein, die Anbindung an den S-Bahnhof Pasing so rasch wie möglich in Betrieb zu nehmen. Im Mehrjahresinvestitionsplan werden die Jahresraten nicht weiter hinausgeschoben, die Realisierung resp. Planung soll 2009 beginnen.

Begründung:
Seit Jahren wird die Verlängerung der U5 zum Pasinger S-Bahnhof nach hinten verschoben. Begründet wurde dies auch immer wieder mit den Planungen für die 2. S-Bahn-Stammstrecke.

Nach dem aktuellen Planungsstand für die 2. S-Bahn-Stammstrecke wird die Alternativtrasse zwischen Hauptbahnhof und Ostbahnhof jedoch frühestens 2020 in Betrieb gehen können. Dies ist zudem eine äußerst optimistische Zeitplanung, eine weitere Verschiebung nach hinten oder ein gänzliches Scheitern der jetzigen Planung ist nicht ausgeschlossen.

Durch eine Anbindung der U-Bahn an den S-Bahnhof Pasing könnte eine Ausweichstrecke für den jetzigen S-Bahntunnel schneller, und vor allem in der Regie der Stadt verwirklicht werden. Falls die S-Bahn-Stammstrecke dicht ist, wäre so eine leistungsfähige alternative Verkehrsverbindung zwischen Pasing und Ostbahnhof gegeben.

Brigitte Wolf
Stadträtin der LINKEN.

Stichwort: 080603_FIN_BW_MIP-U5

Dateien