Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachgehakt: Sozialticket - wann geht es weiter?

StR Dagmar Henn fragt wie es weitergeht, wann die Marktforschungsstudie abgeschlossen ist und ob Erfahrungen aus anderen Städten bekannt sind.

München, den 28.05.08

Anfrage: Sozialticket – wann geht es weiter?

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Stadtrat hat im vergangenen Jahr die Durchführung einer Marktforschungsstudie für ein Sozialticket in München beschlossen. Die Ergebnisse sollten im Februar vorliegen. Sie liegen aber bis heute nicht vor. Die Betroffenen sind aber angesichts der anstehenden Preiserhöhung im MVV dringender denn je auf eine Lösung angewiesen.

Gleichzeitig wurde in der Presse bekannt, dass mindestens zwei Städte (Köln und Berlin), die bereits ein Sozialticket eingeführt haben, nach der Einführung feststellten, dass die Kosten die Erwartungen deutlich unterschritten. Insbesondere soll die Zahl der Schwarzfahrer deutlich zurückgegangen sein. Die Zahlungen, die die Stadt an die Verkehrsbetriebe zu leisten haben würde, könnte demnach weit geringer ausfallen, als bisher erwartet.

Vor diesem Hintergrund habe ich folgende Fragen:

  1. Wann ist die Erstellung der Marktforschungsstudie abgeschlossen und wann werden die Ergebnisse dem Stadtrat vorgestellt?
  2. Sind die Erfahrungen aus den oben genannten Städten bekannt? Können sie in mögliche zukünftige Verhandlungen mit dem Münchner Verkehrsverbund einfließen?

Dagmar Henn
Stadträtin der LINKEN.

Stichwort: 080528_SOZ_DH_Anfrage_Marktforschung_Sozialticket

Dateien

Verwandte Nachrichten

  1. 26. November 2008 Stadtrat beschließt Sozialticket IsarCardS
  2. 3. Juli 2008 Antwort: Sozialticket - wann geht es weiter?