Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Dienstag 8. Oktober 2019 – JOUR FIXE zum THEMA: Geflüchtete brauchen mehr als ein Willkommen: Betreuung, Qualifikation und „richtige“ Arbeit – das Projekt „social bee“

Die Stadtratsgruppe der LINKEN lädt ein zum KOMMUNALPOLITISCHEN JOUR FIXE:

Am Dienstag, 8. Oktober 2019 von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, Raum U 20 (über Außentreppe)

Die Stadtratsgruppe der LINKEN im Münchner Stadtrat

lädt ein zum

KOMMUNALPOLITISCHEN JOUR FIXE

am Dienstag, 08. Oktober 2019, um 19 Uhr

im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80/Rgb., Raum U 20 (über Außentreppe)

Geflüchtete brauchen mehr als ein Willkommen:  

Betreuung, Qualifikation und „richtige“ Arbeit – das Projekt „social bee“

Menschen in Not muss geholfen werden, von See, auf Land und in der Stadt – für München sind dies Selbstverständlichkeiten. Doch die „Mühen der Ebene“ dürfen nicht unterschätzt werden:

Auch wenn die ärgsten Unterbringungsprobleme gelöst sind, die Hürden erster Sprachkurse genommen, vielleicht auch schon ein erstes vom Jobcenter vermitteltes Praktikum vermittelt ist, dann beginnt der lange Weg auf dem kapitalistischen Arbeitsmarkt mit den Verlockungen des schnellen Jobs ohne weitere Qualifizierung oder die gnadenlose Ausbeutung in prekären Arbeitsverhältnissen, oftmals ohne sozialversicherungs-rechtliche Absicherung.

Diesen Problemen stellt sich das Projekt „social bee“: Geflüchtete werden fest und sozialversicherungspflichtig angestellt und an gute und verlässliche Arbeitgeber „überlassen“.

  • Ist Zeitarbeit für Geflüchtete wirklich ein Weg zu dauerhafter Arbeit und sozialer Sicherheit?
  • Wie wird verhindert, dass die Arbeitnehmer auf „Anlern-Niveau“ sitzen bleiben?
  • Wie bleibt die Betreuung durch social-bee als „Dach-Unternehmen“ erhalten?

 

Impuls-Referat:          Sebastian Halden, Mitarbeiter von „social bee“ in München

Moderation:                Brigitte Wolf, Stadträtin DIE LINKE.,

                                    Mitglied im Sozialausschuss des Münchner Stadtrats

                                                                                        

Im zweiten Teil des Fachgesprächs stehen die Stadträte Brigitte Wolf und Cetin Oraner gerne zur Verfügung für Rückfragen, Hinweise und Problemschilderungen.

Gerne nehmen wir auch Themenvorschläge für die nächsten JOUR FIXE Termine entgegen.

Unsere JOUR FIXE Veranstaltungen sind ein fester Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtratsgruppe der LINKEN. Zum Schwerpunkt-Thema holen wir Expertise aus der kommunalen Selbstverwaltung und von zivilgesellschaftlichen Initiativen ein und diskutieren gemeinsam über Ansatzpunkte linker Kommunalpolitik. Weitere Termine 2019: 5. November, 10. Dezember (immer Dienstags). Impressum u. Veranst.: DIE LINKE im Stadtrat München. Marienplatz 8, 80331 München. V.i.S.d.P.: Brigitte Wolf, Stadträtin. Internet: www.dielinke-muenchen-stadtrat.de Mail: info@dielinke-muenchen-stadtrat.de

Hinweis: Es gilt der folgende Einlassvorbehalt: „Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.“

 

Originalvorlage als PdF-Dokument