Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antwort auf Antrag: Mädchen-Projekt „amanda“ erhält den Anita-Augspurg-Preis – aber auch für mehr Stellen muss gesorgt werden

Die Stadtratsgruppe DIE LINKE fordert in einem Antrag von 1.3.2019, dass für "amanda – Projekt für Mädchen und junge Frauen" eine weitere Stelle mit 20 Wochenstunden eingeplant werde. In ihrem Schreiben vom 11.2.2020 teilt Sozialreferentin Dorothee Schiwy mit, dass diese Stelle nicht bewilligt werden könne.

 

Eine PDF-Datei mit dem Antwortschreiben ist im Ratsinformationssystem aufrufbar.