Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antwort auf Antrag: Die Stadtsparkasse München (SSKM) – „die Bank unserer Stadt“ - bleibt die Bank der kleinen Leute: kleine Sparverträge werden geschützt

Die Stadtratsgruppe DIE LINKE hatte in ihrem Antrag vom 11.10.2019 gefordert, dass kleine Sparverträge von unter 50.000 Euro Gesamtsparsumme von den Kündigungen von Prämiensparverträgen ausgenommen werden sollten. Am 2.12.2019 wies Stadtkämmerer Christoph Frey in seinem Antwortschreiben darauf hin, dass Aufträge und Weisungen des Sparkassenträgers an die Mitglieder des Verwaltungsrates der Sparkasse rechtlich nicht möglich seien.

Eine PDF-Datei mit dem Antwortschreiben ist im Ratsinformationssystem aufrufbar.