Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antwort auf Anfrage: Auswirkungen der Firmensitzverlagerung der Linde AG

Die Stadtratsgruppe DIE LINKE wollte in einer Anfrage vom 26.10.2018 wissen, wie sich die Firmensitzverlagerung der Linde AG nach Dublin auf die Arbeitsplätze in München und auf die Gewerbesteuereinnahmen auswirke. Das RAW verweist in seinem Antwortschreiben vom 11.12.2018 in Berufung auf das Stadtkämmerei-Kassen- und Steueramt darauf, dass zu den Daten bezüglich der Linde AG im Rahmen einer Stadtratsanfrage keine Auskünfte erteilt werden könnten, da es sich hierbei um Daten handelt, die dem Steuergeheimnis unterliegen und daher nicht mitgeteilt werden dürften

Eine PDF-Datei mit dem Antwortschreiben ist im Ratsinformationssystem aufrufbar.