Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Antrag (in Bearb.): Kulturflächen und Subkultur in München ausbauen – Kulturflächen auf Dächer

Die Stadtratsguppe DIE LINKE plädiert für die Umwandlung von mindestens fünf geeigneten städtische Dachflächen zu Kulturflächen.

Antrag

Kulturflächen und Subkultur in München ausbauen – Kulturflächen auf Dächer

Die Verwaltung schlägt dem Stadtrat mindestens fünf geeignete städtische Dachflächen vor, auf denen kurzfristig aber dauerhaft Kulturflächen für die Münchner*Innen geschaffen werden könnten.

Die Verwaltung klärt gemeinsam mit den Vertreter*innen der Münchner Wirtschaft, den  Kulturschaffenden und den Münchner Vermietern, ob geeignete Dachflächen für die Erschließung als Kulturflächen zur Verfügung stehen. Über geeignete Flächen ist dem Stadtrat zu berichten und zur Beschlussfassung vorzulegen.  
Begründung:

Die Stadt München zeigt großes Flächenpotential, das auf verschiedenste Arten genutzt werden kann und muss. Dachflächen auf städtischen und privaten Gebäuden sind geeignet für alle erdenklichen Nutzungen z.B. für kulturelle, sportliche und Urban – Gardening.  
Fraktion DIE LINKE / Die PARTEI
 
Inititative: Marie Burneleit & Thomas Lechner
 
Stefan Jagel, Brigitte Wolf, 

Mitglieder des Stadtrats

Originalvorlage als PdF-Dokument