Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

13.3.2018 Jour fixe: Thema: Bayern : „Betonflut eindämmen" – München : „Grünflächen erhalten“ Volks- und Bürgerbegehren wollen Leitplanken ziehen

Die Stadtratsgruppe der LINKEN lädt ein zum kommunalpolitischen jour fixe:

Am Dienstag, 13.3.2018 von 19 Uhr bis 21 Uhr

im EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, Raum 211/212

Top 1: Bayern: „Betonflut eindämmen" –
             München
: „Grünflächen erhalten“

Volks- und Bürgerbegehren wollen Leitplanken ziehen

• Gleichwertige Lebensverhältnisse im städtischen und im ländlichen Raum – dafür sind alle. Aber Landesentwicklung auf Kosten von Menschen und Natur? Der von den Landtagsgrünen initiierte und breit – so auch von der ÖDP und der LINKEN – unterstützte Volksentscheid will eine Begrenzung des Flächenverbrauchs auf durchschnittlich 5 Hektar pro Tag verbindlich ins Landesentwicklungsprogramm schreiben.

• Bezahlbarer Wohnraum ist die Forderung der Stunde. Aber Verwertung von Grünflächen als Baulandreserve? Im Fall der „Unnützwiese“ konnten die Anwohner das mit knapper Not verhindern. Aus diesen Erfahrungen ist ein Bürgerbegehren entstanden, das die im Flächennutzungsplan und der Grünanlagensatzung ausgewiesenen Flächen sichern will.

Binden solche Initiativen die öffentliche Hand bei der Erfüllung ihrer Aufgaben?

Wir hören zum Anliegen

„Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen!" Andreas Mayer, Augsburg, Landesarbeitsgruppe Umwelt der LINKEN Bayern

"Grünflächen erhalten – München mit Bedacht gestalten.“ Stefan Hofmeir, München, einen der Sprecher des Bürgerbegehrens

Moderation: Brigitte Wolf, Stadträtin der LINKEN. Anschließend Diskussion. Eine Dokumentation der Veranstaltung ist vorgesehen.

Quellen: Volksbegehren „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen!": betonflut-eindaemmen.de, www.die-linke-bayern.de, Suchwort: Flächenfraß. Bürgerbegehren  „Grünflächen erhalten – München mit Bedacht gestalten." www.gruenflaechen-erhalten.de

TOP 2: Im zweiten Teil des Jour fixes stehen die Stadträte Brigitte Wolf und Çetin Oraner für aktuelle Fragen aus anderen Bereichen gerne zur Verfügung, ebenso für Rückfragen, Hinweise und Problemschilderungen. Wir sammeln auch Themenvorschläge für die nächsten JOUR FIXE Termine.

Unsere JOUR FIXE Veranstaltungen sind ein fester Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtratsgruppe der LINKEN. Zum Schwerpunkt-Thema holen wir Expertise aus der kommunalen Selbstverwaltung und vom zivilgesellschaftlichen Initiativen ein und diskutieren gemeinsam über Ansatzpunkte linker Kommunalpolitik. Weitere Termine im ersten Halbjahr 2018: 10. April, 8. Mai, 12. Juni. Impressum u. Veranst.: DIE LINKE im Stadtrat München. Marienplatz 8, 80331 München. V.i.S.d.P. Brigitte Wolf, Stadträtin. Internet: www.dielinke-muenchen-stadtrat.de Mail: info@dielinke-muenchen-stadtrat.de

Hinweis: Es gilt der folgende Einlassvorbehalt: „Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zuritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.“

Originaldokument als PdF-Datei