Zum Hauptinhalt springen

Anfrage: München auf dem Weg zur Hochhausstadt?

Wie man aus Verwaltung und Politik hört, gibt es viele Voranfragen und Baugesuche für Hochhäuser in München. Das Planungsreferat weist mit der noch nicht beschlossenen 3. Hochhausstudie Flächen aus, in denen Hochhäuser beantragt werden können. Das eröffnet die Vermutung, dass Oberbürgermeister Dieter Reiter München zur Hochhausstadt machen möchte, oder dass er der Flut von Anträgen, die Hochhäuser wünschen, nachkommen möchte – was im Ergebnis auf dasselbe hinausläuft.

Der basisdemokratische Hochhausentscheid des Altoberbürgermeisters Georg Kronawitter von 2004 setzte eine Höhenbegrenzung, die sich an der Altstadtsilhouette orientierte. Der Wahl-Slogan von Dieter Reiter in seinem Oberbürgermeister-Wahlkampf war: „damit München München bleibt“. Mit der Verwandlung Münchens in eine Hochhausstadt zeichnet sich ein Bruch mit diesem Versprechen ab. Wie schnell dieser Prozess in Gang kommt und welche Bauwünsche diesen Prozess antreiben, soll mit dieser Anfrage geklärt werden.

Wir bitten daher den Oberbürgermeister, folgende Fragen zu beantworten:

  1. Wie berät das Planungsreferat Bauwillige in der Frage der Höhenentwicklung? Werden Bauwillige ermutigt, Hochhäuser zu beantragen?
  2. Wie viele Voranfragen bzw. Bauanträge wurden seit 2015 beim Planungsreferat für Hochhäuser über der Hochhausgrenze von 22 m gestellt?
  3. Wie viele Voranfragen bzw. Bauanträge wurden seit 2015 beim Planungsreferat für Hochhäuser über 40 m Höhe gestellt?
  4. Wie viele Voranfragen bzw. Bauanträge wurden seit 2015 beim Planungsreferat für Hochhäuser über 80 m Höhe gestellt? Welche Höhenentwicklung wurde jeweils gefordert?

Initiative:
Stadträtin Brigitte Wolf

Gezeichnet:
Stadtrat Stefan Jagel
Stadträtin Marie Burneleit
Stadtrat Thomas Lechner


Link zum RIS: https://risi.muenchen.de/risi/antrag/detail/6936059

Sie haben ein Anliegen?
Kontaktieren Sie uns hier.