Zum Hauptinhalt springen

Anfrage: Welchen Leerstand gibt es bei der MVG?

Unsere Stadt hat Platzprobleme. Nicht nur Wohnungsleerstand ist ein Problem, sondern auch nicht genutzte gewerbliche Flächen setzen das Stadtgefüge unter Druck. Gerade im kulturellen Bereich oder für kleine Gewerbetreibende ist es schwierig bezahlbare und geeignete Flächen zu finden.

Wir bitten daher den Oberbürgermeister, folgende Fragen zu beantworten:

  1. Wie viele Kioskflächen stehen aktuell in oder an den MVG-Bahnhöfen leer? Seit wann stehen diese leer und wo? (bitte tabellarisch aufschlüsseln)
  2. Wie viele Kioskflächen standen seit 2019 leer? Wie lange standen diese leer und wo? (bitte tabellarisch aufschlüsseln)
  3. Wie viele andere Flächen (Gastronomie, etc.) werden aktuell im Besitz der MVG nicht genutzt, d.h. vermietet oder verpachtet? Seit wann stehen diese leer, wo liegen sie und wie gr0ß sind sie? (bitte tabellarisch aufschlüsseln)
  4. Wie viele andere Flächen im Besitz der MVG wurden seit 2019 nicht genutzt? Wie lange standen diese leer, wo liegen sie und wie gr0ß sind sie? (bitte tabellarisch aufschlüsseln)
  5. Wie haben sich die Miet- bzw. Pachtpreisepreise für Kiosk-, Gastronomie oder sonstige Flächen, die von der MVG erhoben wurden, seit 2019 entwickelt?

Initiative:
Stadträtin Marie Burneleit

Gezeichnet:
Stadträtin Brigitte Wolf
Stadtrat Thomas Lechner
Stadtrat Stefan Jagel


Link zum RIS: https://risi.muenchen.de/risi/antrag/detail/6960797

Sie haben ein Anliegen?
Kontaktieren Sie uns hier.